Vita

  

 1943                    

geboren  in Dresden-Cotta, lebt in Lübstorf bei Schwerin/Mecklenburg   

 1957-60     

Lehre     

 1960-68     

Tätigkeit  als Elektromaschinenbauer

 1968-72     

Studium  Innenarchitektur, Fachhochschule  für angewandte Kunst Heiligendamm     

 1972-77     

Studium  Metallgestaltung
Hochschule  für Kunst und Design  
Burg Giebichenstein, Halle/Saale 
  

 seit  1978   

freiberuflich  als Bildhauer und Metallgestalter   

 1981/83     

Stahl-Symposium  Staßfurt   

 1987,  90, 93   

Organisation  und Leitung der I./II./III.   
Bildhauer-Symposien  Metall, Schwerin   

 1991     

Gründung des Kunstvereins Wiligrad   

 1993/94     

Kunstmesse  Art Colonge, Art Frankfurt galerie  heinz teufel   

 1994     

Metall  – Workshop Thyssen Duisburg   

 1994     

Fünf  Kontinente Projekt, Rostock-Warnemünde   

 1998     

Studienaufenthalt  in den USA   

 1999     

Organisation  und Leitung des IV. Internationalen Bildhauer– Symposiums Metall, Schwerin Gründung  des Skulpturenparkes Schloss Wiligrad   

 2000   

Skulptur  – Tendenz 2000 Projekt 
Internationale Wanderausstellung in Mecklenburg-Vorpommern
  

 2001     

Kurator  der Skulpturenausstellung – Nord-Süd-Linien -, Schwerin   

 2001

Kurator  der Ausstellung „Berlin Stahlskulpturen“ 
im Skulpturenpark Schloss Wiligrad, Lübstorf bei Schwerin
  

 2002     

Organisation  und Leitung des V. Internationalen
Bildhauersymposiums Metall, „Stahl 2002“ Schwerin
  

 2002     

Kurator  und Gründung des „Freilicht-Museum der Künstler – Skulpturpark Schloss  Wiligrad“, 
durch Leihgaben namhafter deutscher und internationaler Künstler erfolgt eine  
Bestandserweiterung auf 22 große Stahlskulpturen
  

 2003     

Studienaufenthalt  in Südfrankreich   

 2003

Mitglied  des Künstlerverbandes „Neue Gruppe e.V.“ München   

 2004/2005     

Teilnahme  am Bildhauer-Workshop „Spring 2004/05“ Cattanooga, 
USA Outdoor Museum Universität Tennessee, 
Leitung Bildhauer John Henry Mitglied der Bildhauervereinigung „Sculpture  Network“
  

 2005     

Neuaufstellung  „Fünf Kontinente“ Projekt, Rostock-Warnemünde   

 2006

Organisation  und Leitung des VI. Internationalen Bildhauersymposiums Metall, „Stahl 2006“  Schwerin   

 2007     

Studienaufenthalt  in der Toskana, Atelierbesuch von Rainer Kriester in Vendone Castellaro   



 

 

Produzentengalerie Kronshof

 

Ständige Präsentation der eigenen Arbeiten

Besuch nach telefonischer Vereinbarung

 

 

 

Zum Kontaktformular